18 März 2012

Dinkelkissen

Wenn ich schon zu sonst nichts komme, dann wenigstens zur Wunscherfüllung meiner Schwester. Deren Freundin erwartet Zwillinge. Sie mag wohl diesen ganzen spezifischen Babykram nicht wirklich und so bat mich meine Schwester, irgendwas praktisches zu basteln, das aber alles andere als nach Baby aussieht.....


Gut für meine Restekiste! Eigentlich wollte ich noch einen kleine Frosch oder ein Krokodil applizieren - aber das wäre schon wieder in die falsche Richtung gegangen.


Die Kissenhüllen sind wie gesagt aus diversen Resten gepatcht, dann habe ich das ganze mit H630 hinterlegt und mit einer Biobaumwolle hinterlegt. Auf der Rückseite habe ich einen Hotelverschluss gearbeitet. Beide Kissen haben unterschiedliche Rückseiten. Das Ganze ist dann 22x22 cm groß.


Beide gleich, aber irgendwie doch unterschiedlich - so wie die eineiigen Zwillinge!


Das Inlet besteht aus einer Hülle aus Biobaumwolle und einer Füllung aus Biodinkel. Ich denke mal, das sollte Babygerecht sein, oder? Und Babyhaft sieht es aber doch nicht aus.... So können die beiden auch später noch getrost mit ihrem "Kuschelkissen" um die Welt reisen - denn kaum auf der Welt werden sie schon mal nach Amerika ziehen!

Kommentare:

  1. Very nice! Must be pretty exciting to be expecting twins!

    AntwortenLöschen
  2. Hast du aber schön "gebastelt" ;) Türkis und blau gehört mit zu meinen Lieblingsfarben!

    AntwortenLöschen