03 Dezember 2011

Krawattenrecycling II - fertig!

Heute morgen um halb 7 bin ich aufgestanden (Samstag....), um den Krawattenschal fertig zu machen! ca. sieben Stunden später (Frühstück, Gassi-gehen mit Betty und div. Ablenkungen mit eingerechnet) bin ich endlich fertig.


Passend zum Fußboden...




Wie bei meinem ersten Krawattenrecycling habe ich auch hier wieder diesen schönen Baumwoll-Seiden-Satin als Rückseite verwendet. Leider hatte ich nicht mehr genug von diesem Stoff, sodass ich ziemlich verschwenderisch damit umgehen musste...


Wie man unschwer erkennen kann, musste ich den Schal fast in der Mitte von dem Rückseite platzieren (war was für ein Glück so schief zugeschnitten!), damit ich genug Länge reinbekomme. Den nächsten Schal muss ich dann halt kürzer planen ;-)


Noch ein Bild von der Rückseite um meine Vorliebe für das Nahtzugaben-auseinander-bügeln zu dokumentieren. Die Seidenstoffe habe ich mit H180 Vlieseline fixiert, sonst wären sie bei Nähen zu "lappig" gewesen und der Schal fühlt sich anschließend griffig an, ist trotzdem weich und fällt schön.
So Leute, jetzt brauche ich dringend Nachschub an Krawatten! Wenn jemand welche loswerden will, dann bin ich eine wirklich dankbare Abnehmerin!

Kommentare:

  1. Bim du Großartige
    sehr, sehr schön.

    AntwortenLöschen
  2. Das ist ja toll (auch der erste, den du gemacht hast, mit den Hexagons). Danke für den Tipp mit der Vlieseline, ich hab so ein paar gesammelte Seidenreste, da wollte ich mir immer einen Schal daraus machen, und du hast recht, dieser stoff ist extrem schwer zu verarbeiten.

    viele Grüße! Lucy

    AntwortenLöschen