30 Mai 2011

Framework

Zuschneiden, zusammen nähen fertig! Na ja, so einfach geht´s ja dann doch nicht... Zunächst habe ich erstmal die diversen Blöcke und die dazu gehörigen Streifen zugeschnitten. Dann musste ich schauen, welche Streifen zu welchem Stoff passen und darauf achten, dass sich die Kombi´s nicht so oft wiederholen. Bin sonst eher ein unordentlicher Mensch, aber beim Quilten, bzw. beim Patchwork kommt der Pedant in mir zum Vorschein!


Und weil ich das gestern Abend noch gemacht habe und ziemlich müde war, habe ich mir natürlich prompt verschnitten....


So sehen die Blöcke jetzt mit Rahmen aus. Das Gelb ist ziemlich intensiv und passt nicht 100% zu den anderen Uni´s, die alle etwas gedeckter ausgefallen sind.


Hier mein erster Versuch, mich anhand der Vorlage auszutoben. Viel habe ich nicht mehr geändert, nur ganz zum Schluss fiel mir auf, das ich einpaar Wiederholungen hatte, oder die gleichen Stoffe zu dicht beieinander platziert waren. Auftrennen, umsetzten und fertig - geht doch....


So sieht jetzt das fertige Quilttop aus! Morgen geht´s mit dem Quilten weiter, bin mir nämlich noch nicht im Klaren, wie das aussehen soll. Bin für Ideen und Anregungen außerordentlich dankbar!

1 Kommentar:

  1. Boah, du bist ja raaaaasend schnell! Hut ab :-)

    Und schön ist das Top geworden!! Das Umsetzen der Blöcke hat sich gelohnt. Obwohl ich, um ehrlich zu sein, beim ersten Layout schon dachte "Wow".

    Aber im Vergleich ist Nr. 2 echt schöner :-)

    Mit sportlichem Gruß *lol*
    Willow

    AntwortenLöschen