31 Juli 2013

Main-Quiltfestival

Am vergangenen Wochenende war ich auf dem Main-Quiltfestival in Aschaffenburg! Schon am Donnerstag traf ich mich mit Jutta Hellbach, um das Doodling - und Kubenprojekt und ihre eigenen Exponate im Turmzimmer des Aschaffenburger Schlosses zu hängen/stellen. Das hat länger gadauert, als gedacht, aber wir haben´s uns gut gehen lassen und uns bei dem tollen Wetter eine kleine Pause in der Schlossschänke gegönnt... :-) 
Am Freitag ging´s dann richtig los! Ich hatte einen Quiltkurs mit einer kleineren total netten Gruppe in einem klimatisierten Raum - was ein Glück, denn die Temperaturen waren echt mörderisch! Die Damen haben fleißig Sterne genäht und teilweise schon für ihre Weihnachtsdeko gearbeitet! 


Der Kurs am Samstag war dann in einem größeren Raum ohne Klimaanlage, hat aber nicht minder Spaß gemacht, zumal ich mich riesig freuen durfte, zwei "bekannte Gesichter" unter den Teilnehmern zu haben ;-) Man soll´s nicht für möglich halten, das man trotz der brütenden Hitze und dem anstrengenden Thema "Kreise" noch soviel Spaß miteinander hat und soviel zum Lachen kommt!


Hier ein Bild vom Eingang der Stadthalle noch vor der Öffnung. Auf Grund der unfassbaren Hitze haben sich leider viel davon abhalten lassen, am Freitag das Festival zu besuchen... Dabei war das total klasse, das die gesamte Stadthalle klimatisiert wurde. Der Schock kam erst, wenn man das Gebäude verließ...


Im Turmzimmer der Schlosses war es auch relativ angenehm. Hier hatte ich am Sonntag morgen noch "Aufsicht". Was ein tolles Gefühl, seine eigenen Arbeiten für diese beiden Gemeinschaftsprojekte präsentiert zu sehen! Ich empfehle euch, den Bericht von Gudrun Heinz und von Jutta Hellbach auf dem Bernina Blog zu lesen und anzuschauen! 


Ganz spannend war die täglich wechselnde Darbietung des Kubenprojekts. Die Besucher, die an mehreren Tagen zur Ausstellung kamen, waren sehr über die Vielfältigkeit der Kuben beeindruckt und konnten sich teilweise garnicht satt sehen!


Ich habe ganz viele schöne Eindrücke mitgenommen und bin einwenig stolz, dabei gewesen sein zu dürfen. Die Kurse, die ich geben durfte, waren eine ganz wunderbare Erfahrung, haben außerordentlich viel Spaß gemacht - nicht zuletzt wegen der tollen Teilnehmer! Hoffe wirklich inständig, das ich so eine Chance mal wieder bekomme, denn das ist der reine Lustgewinn!!!!

Kommentare:

  1. Hallo Andrea,
    Uta von Uta Hansons Fenster hat mir Deine Blog genannt, wír haben am Sonntag auf dem Hand Made Markt im Grünen neben einander gestanden. Sie hat erzählt Du bist neu Frakfurterin und nähst.... da haben wir ja schonmal eine ´Gemeinsamkeit. Solltest Du Lust haben auf neue Kontakte würde ich mich freuen wenn Du Dich bei mir meldest. Vielleicht kann ich Dir auch mal die eine oder andere Ecke von meinem heißgeliebten Frankfurt zeigen. Mein Blog ist Sch-a-nell. Würde mich freuen. Hab noch eine schöne woche
    Iris

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Habe dir gerade eine mail geschrieben! Freu mich darauf, dich in unser beider heiß geliebten Ffm zu treffen!

      Löschen
  2. Schaut nach viel Spaß aus :) Ich muss da endlich auch unbedingt mal hinfahren :)
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mach das unbedingt! Ich hatte so viel Spaß mit meinen beiden Kursen/Teilnehmern, die echt klasse gearbeitet haben, obwohl uns die Hitze echt den letzten Nerv gekostet hat.... Tolle Veranstaltung, tolle Aussteller!!!!

      Löschen
  3. Wahnsinn. Irgendwie gehen solche Veranstaltungen in Deutschland oder Europa immer an mir vorbei. Wo kann man denn gesammelt sehen, wann es was wo gibt?
    Freu mich riesig für dich über den großen Erfolg!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke du Süße! Das geht runter wie Butter ;-) Klick mal auf den Link "Gudrun Heinz", sie hat ne Menge guter Bilder und einen tollen Bericht über die Ausstellungen auf dem Bernina Blog gespostet.

      Löschen