09 September 2012

Quiltausstellung in Erding

Heute habe ich mich zum ersten mal nach Erding auf die dortige Quiltausstellung begeben. In der Erwartung, viel Inspiration und einige neue Stoffe mitnehmen zu können, hab ich mich aus dem Münchner Süden für fast eine Stunde auf den Weg gemacht.


Eine wirklich große Anzahl an Ausstellern mit den unterschiedlichsten Materialien (nicht nur Stoffe) und eine Menge Besucher (einige bekannte Gesichter) waren dort anzutreffen. Aber trotz der Vielfalt hat mich das Angebot "nicht vom Hocker gehauen"... Es lag wohl daran, das das Angebot mehr an traditionelle Quilter gerichtet schien. Auch die Ausstellung war zu 80% mehr in diese Richtung tendierend - einige wenige Quilts waren dabei, die meinen Geschmack trafen, so z.B. der "Granny Square" von Sternwerfer
Einpaar Stoffe habe ich gefunden...


... und ich bin wirklich zweimal rundum gelaufen, um auch ja keinen Stoff zu übersehen, aber mehr sprang dabei nicht raus.
Den Organisatoren, Ausstellern und Mitwirkenden soll das bitte nicht als Vorwurf erscheinen, es hat nur einfach nicht meinem Geschmack entsprochen.



Kommentare:

  1. Ach mensch, da wäre ich ja gerne mitgekommen, da wollt ich schon länger mal hin! Na, näxtes mal, vielen Dank für den schönen Bericht auf jeden Fall und bis hoffentlich bald mal wieder!!

    AntwortenLöschen
  2. Ich weiß, was Du meinst. Aber der eine mag eben Äpfel, der andere grüne Seife. ;-) Ich bin in Kürze auf der Patchwork 2012 im Val d´Argent und hoffe sehr stark, dort nicht nur "Artquilts" vorzufinden- also diese Wandbehänge aus Stickerei und fransigen Stoffteilchen, sondern moderne Quilts und gerne auch ein paar traditionelle Amishquilts.

    AntwortenLöschen
  3. yup, our taste is what it is....funny thing that what used to be 'the norm' for me, isn't half as interesting or enticing....

    AntwortenLöschen