23 September 2012

Alles nicht so einfach....

Nähe ist für mich Therapie - nur komme ich dazu momentan zu wenig. Probleme lösen ist das, was mich zur Zeit festhält und mich an der Rand der Verzweiflung bringt....
Das einzige Projekt, an dem ich die letzten Tage einwenig gearbeitet habe, ist der "Polaroid-Picture-Swap". Abgelenkt von dem ganzen Schlamassel um mich rum habe ich mich gleich zu Beginn verschnitten! Statt um die Bilder herum den Rand 2-2,5" Inch zu schneiden, habe ich nur 1,25" Streifen genommen und somit nicht genug Platz zum verschneiden gehabt. Trotzdem sieht´s ganz passabel aus.


Das Top ist jetzt ca. 50x100cm groß und ich würde gerne rechts noch einen Streifen von ca. 20cm in Uni ransetzten und darauf irgendeinen Text passend zu dem Bildern rauf applizieren, sticken oder wie auch immer. Leider fehlt mir die Muße und Eingebung, was das für Worte sein könnten....Hat jemand von euch eine Idee?

Kommentare:

  1. I'm sorry, I don't have an idea right now...let it set for a bit. So far definitely so GOOD!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Thanks Debbie, it needs time but in the end it will look great ;-)

      Löschen
  2. Sieht von der Ferne echt gut aus! Ich wünsche mir noch ein paar Nahaufnahmen! Dann helfe ich dir gerne, bei der Lösung wenigstens dieses Problems ;)....

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Verena, du bekommst es heute persönlich zu sehen und ich freue mich schon auf deine erfrischenden Ideen!

      Löschen
  3. Mein Vorschlag: irgendwo hinhängen, wo du den Quillt oft sehen kannst - die Eingebung wird kommen, da bin ich mir sicher! So sieht es schon mal ganz toll aus. Drücke die Daumen, das auch das andere Problem sich löst.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Floh, so werde ich´s machen, außer Verena hat heute die zündende Idee! Und danke für die aufmunternden Worte!

      Löschen
  4. Grandios-dieser Polaroid-Quilt, den Du trotz allen GedankensichimKreisdrehen-Situation gefertigt hast!!!
    Auch mir hilft das über schwierige Situationen hinweg und am Ende tut sich (meistens!?) immer ein Lösungsweg auf...
    Ich bin auch dafür, erst mal das Top "sacken" zu lassen und bin mir sicher, dass Dir- sobald Du wieder "klarsiehst" eine geniale Rand"erscheinung" in den Sinn kommen wird:)
    Sei lieb gegrüßt von Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dir! Allein das Wort Rand"erscheinung" ist schon unglaublich gut ;-)....

      Löschen
  5. "Ein Bild sagt mehr als tausend Worte..."
    Alles Liebe und Gute beim Lösen Deiner Probleme!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das ist gut! Muss mal schaun, ob ich das auf besagten 20 cm unter bekomme :) und merci für die lieben Wünsche!

      Löschen
  6. Hoffentlich legt sich der Sturm um diesen Quilt bald und Du kommst etwas zur Ruhe. Ich habe mich kürzlich auch verschnitten, wo ich dachte, wie blöd biste eigentlich. War auch abgelenkt...
    Spontan fällt mir etwas Englisches ein: capture the moments of life. Alternativ fällt mir zu den "dahingestreuten" Fotos ein: Schnappschüsse. Viel Spaß!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Franziska, der Quilt ist garkein Problem ;-) ich bin mir nur nicht sicher, wie ich das weiter gestalten soll, lass das aber jetzt erstmal auf mich einwirken, genauso deine tollen Vorschläge und irgendwann wird dann was passieren!!!!

      Löschen