01 Oktober 2019

6 Köpfe 12 Blöcke: Mariniers Compass


Willkommen auf meinem Blog!

Heute geht es in den Oktober mit dem Skill Builder Quilt beim 6 Köpfe 12 Blöcke Quilt Along und ich darf euch den Mariners Compass vorstellen.


Etwas History

Der Block Mariners Compass ist ein sehr alter Patchwork Block und wurde vermutlich schon im 18. Jhr verwendet. Er basiert auf der Windrose / Kompassrose, die auf Segelkarten gezeichnet wurden. Diese dienten den Schifffahrern zur Navigation, bevor der Magnetkompass in die moderne Seefahrt Einzug fand. Um die Pfeile markanter zu gestalten, wurden sie mittig geteilt. Das eine Teil des Pfeils wurde hell-, das andere Teil dunkel gestaltet. Dadurch erreichte man eine Art 3D-Effekt (von dem die Schifffahrer damals vermutlich noch keine Ahnung hatten....).

Bildquelle: Florida Center of Instructional Tecnology, Collage Education, University of South Florida

Die einzelnen Spitzen der von Zentrum des Blocks ausgehenden Pfeile zeigen, wie im Bild oben, die einzelnen Windrichtungen. Es gibt bis zu 32 Windrichtungen. Entsprechend besteht dieser Patchworkblock aus mindestens 8 und höchstens 32 einzelnen Pfeilen.


Vorbereitung zum Nähen des Blocks

Wie immer bitte ich euch, das Tutorial einmal komplett durchzulesen und erst dann mit dem Zuschnitt zu beginnen!

Wir nähen diesen Monat wieder einen einzelnen großen Block, der inklusive Nahtzugabe 20,5" Inch misst.

Für diesen Block wäre es sehr ratsam, Sprühstärke zu verwenden, auch wenn ihr das nicht mögen solltet. Die vielen einzelnen Blockteile werden alle im schrägen Fadenlauf zugeschnitten. Das kann beim Zusammennähen dazu führen, das die Nähte sich verziehen. Wer nicht 100% in der Lage ist, solche Nähte sauber hinzubekommen, der sollte nicht lange rumfackeln und meinem Rat, Sprühstärke zu verwenden, unbedingt folgen!

Wie ihr Sprühstärke einsetzt, das hat Nadra auf ihrem Block ellis & higgs erklärt:



Ausmalblatt 

Wie seit Beginn unseres Quilt Alongs im Januar 2017 hat Nadra / ellis & higgs wieder alle Grafiken für diesen Block gestaltet!

Im Ausmalblatt könnt ihr die Wirkung des in der History erwähnten 3D-Effekts ausprobieren. Malt eine Seite eines jeden Pfeils dunkel und lass die andere Seite hell. Dabei muss immer die gleiche Seite dunkel, bzw. hell sein!



Zuschnitt



Dieser Block wird aus einzelnen Schnittteilen zusammengesetzt, was ein wenig dem Nähen von Bekleidung ähnelt.
Insgesamt enthält der Schnitt 10 Teile. Die Teile A/B, D/C, E/F und G/H sind spiegelgleich, müssen aber dennoch einzeln aus- und später zugeschnitten werden, sonst erhält man nicht den 3D-Effekt!
Insgesamt schneidet ihr 40 einzelne Teile zu, die sich auf die 4 einzelnen Blockteile verteilen. Jedes Blockteil besteht aus den oben erwähnten 10 Schnittteilen. Alle 4 Blockteile werden identisch gearbeitet.

Die Schnittteile findet ihr auf dem folgenden PDF zum Ausdrucken. Bitte achtet darauf, dass ihr in euren Druckoptionen "Tatsächliche Größe" einstellt. Sonst werden die Schnittteile in der falschen Größe ausgedruckt. Kontrollieren könnt ihr nach dem Ausdruck nochmal, ob die Größe stimmt, indem ihr das mitgedruckte Kästchen von 1" Inch mit eurem Inch Lineal abgleicht.


(Sollte das Ausdrucken Probleme bereiten, dann probiert es bitte in einem anderne Browser!)

Schneidet die Schnitteile aus der Vorlage entlang der Nahtzugaben aus. Achtet schon hier auf das ordentliche Ausschneiden!


Das sind alle Schnittteile in der Anordnung für ein einzelnes Blockteil. Die Teile E und F seht ihr auf diesem Bild zweimal. Tatsächlich gibt es für diese aber je nur eine Vorlage, weil sie gleich zugeschnitten werden!


Aus dem Hintergrundstoff wird zugeschnitten:

  • Teil A    4x
  • Teil B    4x
  • Teil C    4x
  • Teil D    4x

Aus den hellen farbigen Stoffen wird zugeschnitten:

  • Teil J    4x
  • Teil G   4x
  • Teil E    8x !!!

Aus den dunklen farbigen Stoffen wird zugeschnitten:

  • Teil I     4x
  • Teil H    4x
  • Teil F    8x !!!

Nähen der Blockteile



Was ihr oben mit den Papierschablonen sehen konntet, ist hier jetzt mit meinen Stoffen ausgelegt. So sehen die Schnittteile für eins der 4 Blockteile ausgelegt aus. Dieses Blockteil wird also insgesamt 4x genäht!


Im ersten Schritt werden die Teile A/E, F/C, D/E und F/B zusammengenäht.


Im Anschluss werden die Teile E und F mit ihren jeweiligen Hintergrundstoffen zusammengefügt.


Teil G und H werden an die entsprechenden Blocksegmente angefügt. Wundert euch nicht, dass die Teile an der Spitze gerade abgeschnitten sind. Wenn ihr präzise zugeschnitten habt und ordentlich näht, dann passen die Teile so aufeinander, dass die Schnittkante innen von H und C zusammengefügt eine gerade Linie ergibt (das gleiche glit für die Schnittkante von D und G).


Es folgen die großen Spitzen von den Schnittteilen I und J.


Im letzten Schritt werden die beiden Teile des Blocksegments zusammengefügt.
Jetzt habt ihr eins der 4 Blockteile, die ihr nähen müsst. Der Vorgang ist bei allen folgenden Blockteilen der gleiche. Das trifft auch auf das Verteilen der hellen und dunklen Schnitteile zu.


Hurra, der Mariners Compass ist geschafft! Ich hoffe, er hat euch Spaß gemacht?

Ich bin schon sehr auf eure Blöcke gespannt - postet sie in unserer Facebook Gruppe und vergesst nicht, die Bilder auch in das Album 'Mariners Compass' zu hinterlegen.
Wenn ihr den Block auf Instagram postet, dann könnt ihr folgende Hashtags verwenden:
#6köpfe12blöcke #6köpfe12blöckeqal #6köpfe12blöcke2019 #12blöckeoktober #marnierscompassblock


Layout mit allen bisher erschienen Blöcken




Wo finde ich welche Tutorials zum Skill Builder QAL 2019?

Januar - Merry Kite von Gesine / allie and me
Februar - Propeller Block von Nadra / ellis & higgs
März - Carpenter´s Wheel von Verena / einfach bunt Quilts
April - Star Plus Block von mir
Mai - Priscilla Block von Dorthe / lalala Patchwork
Juni - Eight Hands Around von Katharina / greenfietsen
Juli - Shine Bright von Gesine / allie and me
August - Wild Goose Chase von Nadra / ellis & higgs
September - Magic Circle Block von Verena / einfach bunt Quilts
Oktober - Mariners Compass von mir

Jetzt fehlen noch die Blöcke in den Monaten November und Dezember!

November - Dorthe / lalala Patchwork
Dezember - Katharina / greenfietsen

Alle weiteren Tutorials und Tipps aus den beiden vorangegangenen Jahren findet ihr bei mir oben im Menu unter '6 Köpfe 12 Blöcke'


Copyright

Es ist nicht erlaubt, unsere Grafiken und PDF-Dokumente weiterzuverwenden und zu veröffentlichen. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung unserer Inhalte und Werke ist nicht gestattet.
Auch die Nähanleitungen auf unseren Blogs sind urheberrechtlich geschützt und ihre gewerbliche Nutzung ist untersagt.
Gerne kannst du private Nähtreffen und in Patchwork Gruppen unsere Anleitungen nutzen, um die Quilt Blöcke zu erarbeiten. Es ist jedoch untersagt, kostenpflichtige Workshops und Kurse zu unserem Quilt-Along anzubieten und unsere Anleitungen kommerziell zu nutzen.



Patchwork Ausstellung am 12./13. Oktober in München

Und jetzt noch etwas persönliches!


Wer Zeit und Lust hat, der besucht am Samstag, den 12. Oktober und/oder am Sonntag, den 13. Oktober die Patchworkausstellung der Munich Modern Quilters in München-Neuhausen.
Verena von einfach bunt Quilts und ich sind Mitglieder dieser Gruppe und werden an beiden Tagen in der Kirche sein. Dort hängen unter anderem dann auch unsere 6 köpfe 12 Blöcke Quilts vom vergangenen Jahr!


Wäre doch eine nette Gelegenheit und beide kennenzulernen und sich mit uns auszutauschen!
Wir würden uns auf jeden Fall sehr freuen :-)

Kommentare:

  1. Hi Andrea, das sieht diesmal nicht nach einem Spaziergang aus - doch man kann sich täuschen. Auf jeden Fall werde ich deine Ratschläge bezüglich der Genauigkeit brav befolgen. Den Termin für die MMQ-Ausstellung hab ich mir schon notiert und freu mich auf eure tollen Arbeiten.
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo liebe eSte,
      ich freue mich immer wieder, dass du meine Blogpost kommentierst!
      Der Mariners Compass sieht kompliziert aus, ist aber eigentlich recht einfach zu patchen, wenn man dann alles ordentlich macht ;-) und das Ergebnis ist dann ein echtes Geschenk!
      Freu mich, dich bei den Kultüren wiederzusehen! Dieses Aml bin ich endlich mal wieder beide Tag da!
      Bis nächste Woche und liebe Grüße,
      Andrea

      Löschen
  2. Es waren schon so viele schoene Bloecke dabei, aber diesen mag ich wirklich sehr 😍 Ich freue mich aufs Naehen!!! Vielen Dank für die tolle Anleitung!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Niki,
      ganz lieben Dank für deine netten Worte! Freu mich sehr, dass dir der Block so gut gefällt :-)
      Liebe Grüße,
      Andrea

      Löschen
  3. Hoi Andrea. Da freue ich mich ja sehr auf diese Herausforderung. Bin mit viel Herzblut dabei. Monat für Monat gespannt auf die neue Aufgabe. Toll, vielen Dank für die kompetente Anleitungen. Ich arbeite gerne damit. Ihr macht dies super. Herbstgrüsse Daniela

    AntwortenLöschen
  4. Hallo Andrea,
    Dein Block ist wieder etwas ganz Besonderes. Und ich glaube wirklich, dass man irgendwann so einen Block genäht haben sollte...
    Viele Grüße
    Martina

    AntwortenLöschen