03 Dezember 2012

Henrys Weihnachtsgeschenk

Endlich habe ich ein Weihnachtsgeschenk fertig - Henrys Schal! Jetzt fehlen nur noch zwei Quilts.....Den Rest kaufe ich oder mache noch einpaar Leckerein in der Küche.


Wie schon hier beschrieben, hat mein Sohn dabei hohe Ansprüche gehabt... Heute morgen, als ich die letzten Stiche gemacht habe, saß er neben mir und hat dann ganzschön Stolz getan, das das dann sein eigener Schal wäre! ;-)
So sah der Schal noch am Wochenende aus....


Ein paar witzige Motive sind auch dabei - was man so alles als Mann um den Hals trägt....


Da ist dann wenigstens der Bezug zu Weihnachten gewahrt! Aber was hat folgendes Motiv denn zu bedeuten?


Darf man (Mann) so eine Krawatte dann nur zum Hummeressen anziehen oder outet man sich als Liebhaber des Schalentiers? Vermutlich ist es dem ehemaligen Besitzer leicht gefallen, mir diese Motivkrawatten zu überlassen....


Sehr lustig fand ich dieses Lable, das in an einer der aufgetrennten Krawatten befestigt war und das ich für diesen Zweck extra aufgehoben habe! Es stammt aus einem der Geschäfte in Frankfurt für Männerklamotten in der Goethestrasse! Für mich hat das einen nostalgischen Wert, weil ich ja aus Frankfurt komme und weil Henry dort geboren wurde. Man möge mir also bitte verzeihen, das ich das Lable hier zweckentfremdet habe (möchte mich nicht mit fremden Federn schmücken!)....

Kommentare:

  1. Hallo Andrea! Also ich finde das so eine geniale Idee! Das mit dem Label ist ja witzig! Zum Glück will mein Mann keine Kravatten mehr tragen. Jetzt will ich ihm auch so ein Schal daraus nähen aus seinen alten Dingern. Ich liebe das Sticheln von Hand. Es ist eine tolle Abwechslung zum Stricken.
    Und da ich sowieso eine "recycling-Tante" bin *grins*, kommt mir das sehr gelegen...
    Sei herzlich gegrüsst
    Eveline

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hi Eveline, freut mich, das dir meine Idee gefällt und ich wünsch dir ganz viel Spaß beim recycling!!!

      Löschen
  2. Henry wird sich sicherlich riesig freuen. Falls nicht, würde ich den Schal und das Freuen übernehmen :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. LOL - Ulrike, ich sag´s Henry und vielleicht springt er ja ab, dann kannst du das Freuen übernehmen!

      Löschen
  3. Super schön geworden!! Das mit dem "Henry" Label ist ja der Hit! Und auch noch aus Frankfurt. Wenn das nicht das ultimative i-Tüpfelchen ist...

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. So ein Zufall, das ich das gefunden habe, bin auch ganz happy drüber!

      Löschen
  4. Was für ein edles Geschenk! Dein Sohn hat aber einen sehr ausgeprägt guten Geschmack und eine Ehre für Dich, ihm so etwas wertvolles zu nähen!
    Das gefundene Label ist einfach perfekt und verleiht dem ohnehin exklusiven Geschen noch die letzte Note!!!
    Toll, was Du da gezaubert hast!
    Liebe Grüsse von Angela

    AntwortenLöschen
  5. Danke, danke, danke! Ich bin auch stolz wie Oskar, das er sich was von mir sowas gewünscht hat und "mein" Lable dazu so gut passt ;-)

    AntwortenLöschen
  6. oh the scarf is SO cool! and the label! What a fun addition!!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Isn´t it cool that my 15 year old boy loves to get his own scarf :)))

      Löschen