24 Januar 2012

Krawattenrecycling III

Für meine Projekte im Rahmen des Krawattenrecycling habe ich unerwartet Unterstützung bekommen! Freunde meiner Eltern haben sich von unzähligen wunderschönen Seidenkrawatten getrennt und mir damit eine reisen Freude gemacht. Letzte Woche war ich daher voll damit beschäftigt, die Krawatten zu sortieren und aufzutrennen - eine Heiden-Arbeit aber mit viel Vorfreude auf die daraus entstehenden Resultate verbunden, ein nicht zu unterschätzender Ansporn!
Verarbeitet habe ich die schönsten Stücke in meinem neuen Projekt, das mein Freund Wolfgang nun zu seinem 70ígsten Geburtstag sein Eigen nennen darf. Wolfgang lebt in New York und mal eben so vorbei bringen geht nicht, also wird er demnächst Post bekommen!


Normaler Weise zeige ich hier, wie so ein Schal entsteht. Dieses Mal ist er schon fertig geworden, bevor ich mich ans Schreiben gemacht habe. Das liegt daran, das das Muster ziemlich aufwendig war und ich mich sehr konzentrieren musste! Daher zeige ich jetzt mal, was im "Vorfeld" geschehen ist:


Zum Ausprobieren habe ich mir die zugeschnittenen Teile ausgelegt - Puzzlearbeit...


Als ich ungefähr abschätzen konnte, wie lang und breit ich den Schal haben wollte (29x132 cm), habe ich dann alle "Schnipsel" ausgelegt, geschaut ob die Farben zusammen passen, noch mehr zugeschnitten, wieder neu geordnet...... und dann zusammen genäht. Das Nähen ging ruck zuck!


Das erste Auslegen nach dem Zusammennähen finde ich immer sehr spannend und es gibt immer ein super gutes Gefühl, was geschafft zu haben! Grausig wird´s nur, wenn ich was finde, was mir dann nicht so gut gefällt und ich hin und her Überlege, irgendwas noch mal aufzutrennen.... In diesem Fall war ich rundum glücklich!


Ich weiß, das ich ein Freak bin, weil ich so gerne die Rückseiten zeige! Ich finde die einfach zu schön.....
Nachdem ich diesen Schal fertig gemacht habe, bin ich auf der Suche nach neuen Mustern für weitere Projekte. Eine tolle Inspiration habe ich bei Claudia´s machen und tun gesehen. Die 60° Winkel Dreiecke lassen sich in klein bestimmt gut umsetzen - und es ist wieder was zum Fummeln...



Kommentare:

  1. This is really cool, Andrea. I have a bag or two of neckties I need to deal with some day. This scarf will be well appreciated, I am sure!

    AntwortenLöschen
  2. Sehr sehr schön.
    Ich will auch noch so ein Label.

    AntwortenLöschen