10 April 2021

Boxstripes - Ein Quilt für einen Workshop

Vergangenes Jahr im Juni hatte ich mich mit der Vorbereitung für einen Patchwork Kurs im BERNINA Creative Center in Steckborn beschäftig. Ich hatte die große Hoffnung, dass Corona mich im Januar in die Schweiz fahren lässt und ich dann den Teilnehmern zeigen kann, wie man diesen Quilt arbeitet....

Ich weiß, dass war zu diesem Zeitpunkt schon vollkommen überflüssig, darauf zu hoffen.... Mir war aber wichtig, weiterhin die Disziplin aufzubringen und die Vorbereitung für diesen Workshop zu erledigen. Das war auch so ein Ding seit letztem Jahr.... Diszipliniert zu bleiben, obwohl das schon in diesen Tagen alles andere als motiviert war. Ich fühlte mich schon damals vollkommen erschöpft und irgendwie weich gespült, wenn du verstehst, was ich meine?!

Ein bisschen hilft mir in solchen Situationen immer das Posten von Zwischenschritten auf den Social Media. Jedes 'Like' ist so eine Art Anfeuerung und treibt mich voran. Dieses Bild jetzt aus meinem Insta Feed zu kopieren, lässt mich gleich wieder spüren, wie sehr ich mich getrieben gefühlt habe. Irgendwie wollte ich Sinn in diese Zeit bringen. Die Aussicht, wenn auch vergeblich, den Workshop vielleicht geben zu können, war eine Triebfeder.

Mit jedem Block, der fertig wurde kam zusehends dann auch die Lust auf das Resultat. Ein Trick am Rande: wenn man mit Stoffen und Farben arbeitet, die man mag, dann fällt es erstaunlich leicht, dasselbe Muster gefühlte tausend Mal zu reproduzieren! Bei diesem Quilt habe ich aus meinem großen Stash arbeiten können.

Immer, wenn ich so ein Projekt mache, dann ist das Quilttop das Ziel - das Quilten, solange nicht von Hand zu machen, ist eher nicht mein Favorit. Wie gut, dass ich den Tipp von Silke Jung und Melli Steinadler beherzigt habe und meinen Quilt in die fleißigen Hände von Anke Pertermann / Quiltservice Dresden legen konnte. Auf ihrer Website konnte ich vorher schon nach geeigneten Pantographen schauen. Entschieden habe ich mich für das grafische Muster 'Diagonal Plate'.


Das von Anke perfekt gequiltete Muster passt gut zu dem gepatchten Top, zumal die Linien als parallelen oder im rechten Winkel daherkommen. Kannst du dir vorstellen, wie ein Pantograph später auf deinem Quilt wirkt? Ich bin mir nicht sicher, ob mir das bei jedem gelingt, aber hier hatte ich schon von Anfang an ein gutes Gefühl.

Die Rückseite des Quilts habe ich mit dem quitschig, krassen Punktestoff von Art Gallery Fabrics / Priory Square gemacht. In solchen wirren Zeiten brauche ich FARBE!


Der Quilt hängt jetzt im Geschäft. Der Workshop im Januar - wie alle weiteren bisher geplanten - hat natürlich nicht stattgefunden. Ein neuer Termin für diesen Workshop ist jetzt am 13. Juni im Creative Center in Steckborn geplant. Ob bis dahin die Pandemie soweit im Griff sein wird, bezweifle ich angesichts der derzeitigen Lage.... 

Darf ich mir zum Schluss was wünschen? 

Ich bin entsetzlich müde. Mir hängt das Thema Corona zum Hals raus. Dir vermutlich auch, oder? Gerne würde ich einen ganzen Blogpost mit all meinem Frust rauslassen. Aber das hier ist der falsche Ort für meine vermeidliche Wort-Bulimie zu der derzeitigen Lage.

In gemäßigten Worten also nur so viel: Ich wünsche mir, dass unsere Politik mehr auf die Wissenschaftler hört, die sich mit dem Virus beschäftigen. Deren Voraussagen waren das einzige, auf das man sich seit dem letzten Jahr wirklich verlassen konnte! Lass uns das machen, was sie vorschlagen - bitte!

Pass auf dich auf und bleib gesund!

Kommentare:

  1. Dein Quilt grosse Klasse. Total schön,eigentlich auch ein schönes Muster um Reste zu erarbeiten.
    Liebe Grüße Gitta

    AntwortenLöschen
  2. Ein toller Quilt und wahrscheinlich geht es vielen zur Zeit wie Dir. Wünsche Dir alles Gute
    Liebe Grüße E. Maiss

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Andrea,
    es ist echt zum Haare raufen und entmutigend was sich da in der C-Lage so tut. Ich stimme voll mit dir überein. Und trotzdem ist das, was uns an Möglichkeiten bleibt, nur Geduld zu haben positiv auf andere einzuwirken und darauf zu hoffen, dass das Schlimmste vorbei ist und die Impfungen voranschreiten. Kopf hoch und durch, mit dem großen Glück und viel Freude, durch unser Hobby viele Gleichgesinnte um uns zu haben und uns selbst und die anderen mit so schönen Ergebnissen zu begeistern. Einen großen Anteil an unserer Freude hat z. B. auch dein neuer QAL. Ich wünsche dir und drücke die Daumen, dass der Workshop im Juni stattfindet, es wird ein fulminanter Start in bessere Zeiten sein (so hoffe ich).
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
  4. Andrea, Dein Quilt ist toll (diese schönen Fotos!) und der Block auf dem Bernina-Blog ebenfalls (hat´s aber schon in sich!), aber schöne Fotos gibt es im Internetz aber gerade zuhauf! Viel wohltuender finde ich noch dein kleines bißchen Jammern. Es tut einfach gut, zu wissen, mit dem ganzen Frust nicht alleine dazustehen. Immer nur "durchhalten" "aushalten" - irgendwann stößt man da an seine Grenzen und dann möchte ich mal ne Runde heulen und eigentlich gar nicht aufgemuntert werden, sondern nur wissen, dass ich damit nicht allein bin! Jeden drücken diese Sorgen auf andere Art! Einen schönen Sonntag!

    AntwortenLöschen
  5. Hoi Andrea. So ein schöner Quilt. Da freue ich mich auf deinen nächsten Kurs. Du hast recht, es ist mühsam und das ewige Thema lässt uns keine Ruhe. Ich schicke dir eine grosse Portion Energie und Zuversicht. Mach’s guet. Herzlichst Daniela

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Andrea,
    vielen Dank für die schönen Dinge und Anregungen, die du immer wieder zeigst. Mit Freude habe ich den "Brautstrauß" aus deiner Werkstatt umgesetzt und genäht. Ein großes "Like". Ich teile deine Gefühle. Auch ich bin innerlich und äüßerlich erschöpft. In den letzten Wochen verging mir sogar die eingewurzelte Lust am Spazierengehen und Wandern. Da hilft mir nun ein Pedometer mit einem gewissen Ziel.
    Das Hick-Hack der letzten Wahlkampfwochen war erschütternd; nun haben wir bei uns eine 200er Inzidenz und ab Mittwoch eine Ausgangssperre. Ich fahre jetzt zum Präsenzunterricht für die Oberstufe. Der Rest der Klassen sollte ganz ganz dringend auch wieder in die Schule dürfen... aber bei diesen Zahlen? Alles war klar ersichtbar, modellier-und berechenbar und hätte daher so nicht kommen müssen. Ich wünsche dir Zuversicht und Energie, langen Atem und Durchhaltevermögen.
    Herzliche GRüße
    Ingrid

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Andrea, dein Quilt sieht gut aus zumal er einen meiner Lieblingsstoffe als Rückseite hat :)
    Wie wäre es denn mit einem Zoom-Kurs statt live?! Wenn sowas schon bei Chor-Proben funktioniert, geht es doch auch mit Nähmaschine. Auf jeden Fall sind deine tollen AGF-Stoffe im Rheinland schon zum Summersampler verarbeitet worden und lachen mich jeden Mittwoch beim neuen Block an:) Also mach weiter tolle Sachen, es wird besser!

    AntwortenLöschen
  8. Wir bieten private, gewerbliche und private Kredite mit sehr niedrigen jährlichen Zinssätzen von nur 2% in einem Jahr bis zu 50 Jahren Rückzahlungszeitraum weltweit an. Wir bieten Kredite zwischen 5.000 und 100 Millionen Euro an. Unsere Kredite sind gut versichert, damit maximale Sicherheit unsere Priorität ist. Verlieren Sie nachts den Schlaf und machen sich Sorgen darüber, wie Sie einen legitimen Kreditgeber finden können? Beißst du dir schnell auf die Fingernägel? Anstatt Sie zu schlagen, wenden Sie sich jetzt an Mark Home Loan (Loan Services), die Spezialisten, die helfen, die Kredite mit schlechter Bonität zu stoppen, um eine Lösung zu finden, bei der der Sieg unsere Mission ist. E-Mail: markglaycompanyloanpay_instant@yahoo.com
    Antragsteller müssen das Antragsformular nach folgendem Darlehen ausfüllen:
    DARLEHEN ANTRAGSFORMULAR
    Ihr Vor- und Nachname *
    Deine E-Mail *
    Deine Telefonnummer *
    Deine Adresse *
    Deine Stadt *
    Bundesland / Provinz *
    Land *
    Sex *
    Geburtsdatum *
    Ein Konto haben? * *
    Sie haben sich schon einmal beworben? * *
    Erforderlicher Darlehensbetrag *
    Laufzeit des Darlehens *
    Der Grund für den Kredit *
    Haben Sie sich schon einmal bei einer Kreditgesellschaft beworben? *
    Senden Sie mir eine gescannte Kopie Ihres Personalausweises: *
    E-Mail des Kreditgebers: markglaycompanyloanpay_instant@yahoo.com
    Grüße,
    Mr. Mark Glay.
    markglaycompanyloanpay_instant@yahoo.com

    AntwortenLöschen
  9. Wir bieten private, gewerbliche und private Kredite mit sehr niedrigen jährlichen Zinssätzen von nur 2% in einem Jahr bis zu 50 Jahren Rückzahlungszeitraum weltweit an. Wir bieten Kredite zwischen 5.000 und 100 Millionen Euro an. Unsere Kredite sind gut versichert, damit maximale Sicherheit unsere Priorität ist. Verlieren Sie nachts den Schlaf und machen sich Sorgen darüber, wie Sie einen legitimen Kreditgeber finden können? Beißst du dir schnell auf die Fingernägel? Anstatt Sie zu schlagen, wenden Sie sich jetzt an Mark Home Loan (Loan Services), die Spezialisten, die helfen, die Kredite mit schlechter Bonität zu stoppen, um eine Lösung zu finden, bei der der Sieg unsere Mission ist. E-Mail: markglaycompanyloanpay_instant@yahoo.com
    Antragsteller müssen das Antragsformular nach folgendem Darlehen ausfüllen:
    DARLEHEN ANTRAGSFORMULAR
    Ihr Vor- und Nachname *
    Deine E-Mail *
    Deine Telefonnummer *
    Deine Adresse *
    Deine Stadt *
    Bundesland / Provinz *
    Land *
    Sex *
    Geburtsdatum *
    Ein Konto haben? * *
    Sie haben sich schon einmal beworben? * *
    Erforderlicher Darlehensbetrag *
    Laufzeit des Darlehens *
    Der Grund für den Kredit *
    Haben Sie sich schon einmal bei einer Kreditgesellschaft beworben? *
    Senden Sie mir eine gescannte Kopie Ihres Personalausweises: *
    E-Mail des Kreditgebers: markglaycompanyloanpay_instant@yahoo.com
    Grüße,
    Mr. Mark Glay.
    markglaycompanyloanpay_instant@yahoo.com

    AntwortenLöschen