21 Oktober 2020

Ein Jahr (fast) ohne Workshops

Ich gebe so wahnsinnig gerne Workshops! Das Jahr hat mir aber ordentlich einen Strich durch die Rechnung gemacht... In der Quiltmanufaktur musste ich ab März alle geplanten Kurse absagen. Der Platz ist einfach zu gering, als dass ich für das nötige Hygiene Konzept sorgen kann. Die Vorstellung, dass sich meine Kunden hier unter solchen Umständen anstecken, lässt es mir kalt den Rücken runter laufen!

Umso schöner, das ich Anfang des Monats zu einem Workshop in die Schweiz zu BERNINA reisen durfte. Ich hatte im Januar einen neuen Workshop konzipiert, bei dem es um Verschnitt Technik geht. Den Kurs habe ich 'Shuffle Quilt' genannte. Der kleine Quilt, den ich dafür gepatcht habe und der als Teaser zum Kurs auf der Website vom Creative Center diente, hat einigen so gut gefallen, das ich einen fast ausgebuchten Kurs hatte. 

Ich bin ein visueller Mensch und lerne am besten, wenn mir was gezeigt-, statt nur erklärt wird. Das Prinzip nehme ich dann auch in meinen Workshops auf. Im Vorfeld bereite ich immer einige Blöcke vor und weitere nähe ich dann während des Workshops um die Technik zu demonstrieren. So entstand ein weiterer kleiner Quilt in dieser Technik, den ich jetzt fertig gequiltet habe und der nun in der Quiltmanufaktur hängt.




Der Quilt ist ca 80 x 95 cm groß. Die Solids sind alles Kona Cottons von Robert Kaufman Fabrics. Wer jetzt auf die Farbkombi scharf sein sollte, den muss ich vertrösten... derzeit bekomme ich leider keine Kona Cottons geliefert. Vermutlich ist auf Grund von Corona auch hier die Lieferkette unterbrochen... Gerne stelle ich euch aber auf Anfrage andere Farbkombinationen zusammen! Einfach per Mail post@quiltmanufaktur.de bei mir melden und Wünsche schrieben :-)

Gequiltet habe ich ihn nach einer Anregung aus dem Buch 'Walk' von Jacquie Gering


Die Rückseite ist ziemlich verrückt, oder? hat meine Praktikantin ausgesucht und das zeugt doch von außerordentlichem Geschmack - mir gefällt´s. Der Stoff ist von Sarah Golden für Andover Fabrics.

Das Label darf auch nicht fehlen. Ich habe mir meine bei Dutch Label Shop machen lassen.

Bilder von dem Workshop könnt ihr auf meinem Instagram Account sehen oder in der Bildergalerie vom Creative Center auf flickr.

Ich hoffe ja inständig, dass wir alle gemeinsam durch diese irre Zeit gesund und munter durchkommen und spätestens nächstes Jahr die Workshops auch hier im Geschäft wieder stattfinden können. Bleibt gesund und passt auf euch auf!


Kommentare:

  1. Hi Andrea, rundum superschön ist dieser Quilt. Auch die gewagte Rückseite und das tolle Quilting, das ich übrigens mal bei einem ersten 6K12B-SAL in einige Blöcke gequiltet habe. Leider sind wir ja alle ziemlich beeinträchtigt was Kurse betrifft, aber euch trifft es natürlich doppelt hart. Alles Gute wünsch ich dir
    LG eSTe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe eSTe,
      danke für deinen lieben Kommentar! Das wir weder Kurse abhalten- noch teilnehmen können, ist wahrscheinlich für beide Seiten ein ziemlicher Einschnitt. Ich sehe das gar nicht so sehr von der finaziellen Seite her, sondwern es ist tatsächliche die Freude, Kurse geben zu können und der Spaß und vor allem der persönliche Kontakt fehlt mir.
      Pass gut auf dich auf und bleib gesund!
      Liebe Grüße,
      Andrea

      Löschen
  2. Super gut geworden! Reizt direkt zur Nachahmung... Das Quilting gibt noch das I-Tüpfelchen. Halt durch!

    AntwortenLöschen