27 Juli 2016

Der Hochzeitsquilt - Hexies Framed


Dieses schöne Bild habe ich gerade von einer Kundin bekommen, die im Winter zu mir ins Geschäft kam und einen "Hochzeitsquilt" bestellt hat! Zwischen der Bestellung und dem Eingang des Bilds liegt mehr als ein halbes Jahr... Dazwischen hatten wir mehrere Treffen und Emails, Stoffübergaben, Entwürfe etc. Die Idee, die Sie mitbrachte, war so unglaublich schön: alle Gäste (die aus der ganzen Welt eingeladen waren!) sollten vorab ein Stück Stoff schicken, das dann als Erinnerung im Quilt seinen Platz finden sollte.

Sie sah meinen Modern Hexies Quilt an der Wand hängen und war augenblicklich in das Muster verliebt - mich hat sofort die Panik befallen.... Sie wollte einen Quilt in den Maßen von ca. 150 x 200 m und ich habe den Hexie-Quilt vor allem nur als Wandbehang gemacht, weil mir die Puste zwischenzeitlich ausging!

Ich habe also recherchiert und dann den Tutorial von Emily Dennis "Hexies Framed" gefunden! Wunderbar ohne EEP und ohne Y-Nähte zu machen - nicht das ich Angst vor zweitem hätte.... Das hat der Kundin auch auf Anhieb gefallen und dann ging es auch schon fast los. Vorher mussten wir noch einige gesendete Stoffe sortieren, denn darunter waren z.B. schwere Jaquard-Seidenstoffe und ein Ausschnitt aus einem Ruderhemd (!), die man leider nicht so ohne weiteres hätte verarbeiten können. Sollte irgendjemand von euch die Idee haben, sich so einen Quilt machen lassen zu wollen, dann definiert vorher genau die Größe des Stoffstücks und vor allem das Material!!!


Ich musste für diesen Quilt so ca. 170 Hexies arbeiten, das war im Endeffekt genauso aufwendig, wie bei dem Modern Hexies Quilt, weil die Hexagone geteilt sind und  man die äußeren schmalen, weißen Streifen annähen muss und dann alles pro Reihe angleichen muss - Nadeln stecken ohne Ende!


Wie beim Hochzeitskleid gab´s einen "Anprobe"! Stimmt die Größe? Wie soll der Rand sein? Was für ein Binding soll ich machen? Welches Vlies? Welcher Rückseitenstoff? und nicht zuletzt wie soll der Quilt gequiltet werden?


Das Projekt ist mir echt ans Herz gewachsen und daher war es kein Wunder, das ich vorschlug, die Hexies rundum mit der Maschine zu quilten - nicht im Nahtschatten, aber knapp rundum.... Gut ich habe jede Nahtrichtung genäht, dabei Anfang und Ende verriegelt, was man überhaupt nicht sieht. So musste ich nicht ständig den ganzen Quilt durch die Maschine drehen und wenden.


Hier kann man erkennen oder zumindest erahnen, wie das Quilting dann fertig aussieht.

Ich mag solche Aufträge! Besonders diesen, weil die Kundin sich auch so sehr um jedes Detail gemüht hat und es immer schön war, wenn wir Kontakt wegen des Quilts hatten. So ist ein kleines Stück von mir dann auch bei der Hochzeit dabei gewesen - die im Übrigen ein wahrer Traum war, wie ich auf weiteren Bilder gesehen habe!

Kommentare:

  1. Liebe Andrea,

    der Quilt ist wirklich wunderwunderschön geworden. Gefällt mir wahnsinnig gut. ich kann gut verstehen, dass es nach kurzem Luft schnappen ein Projekt ist, was einem ans Herz wächst.

    Schön, dass du mit diesem Bild solch ein wunderbares Feedback bekommen hast.

    LG Judith

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Judith,
      dank die für die lieben Worte! Der Quilt wurde tatsächlich zu einer Art Herzensangelegenheit und ich weiß, dass das beim Brautpaar auch so angekommen ist :-)
      Liebe Grüße,
      Andrea

      Löschen
  2. Hallo Andrea, ja echt eine wunderschöne Idee. Ich mag solche Sachen auch so gerne. Ich habe zwölf Blöcke genäht, davon bekommt meine Schwester jeden Monat vor ihrem 60 Geburtstag einen geschenkt. Endergebnis ein Quilt der ihr Leben erzählt. Finde sowas einfach schön und kann mir denken dass der Quilt sehr gut bei den Brautleuten angekommen ist. Übrigens hast du das ganz toll gelöst. Sehr schön gemacht und ein echtes Kunstwerk.
    Liebe Grüße Annerose

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Annerose,
      die Idee, deiner Schwester auf diese Art einen Quilt zu machen, fine ich auch ganz wunderbar! Danke für deinen lieben Kommentar!
      Liebe Grüße,
      Andrea

      Löschen
  3. Die Geschichten um einen Quilt machen den Quilt wertvoll und einzigartig!
    Deine Mühe und Arbeit bleibt auch der Besitzerin wertvoll im Gedächtnis ... und nicht nur, weil es der Hochzeitsquilt ist:)
    Zauberhafte Bilder von einer zauberhaften Quiltstory!!!:)
    Liebe Grüße von Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Angela,
      ich freu mich, das dir de Idee und Geschichte hinter diesem Quilt auch so gut gefällt! In der Arbeit steckt immer so viel Herzblut drin und wenn man dann weiß, das der Quilt geschätz und geliebt wird - auch über die Hochzeit hinaus - ist das schon was besonders.
      Liebe Grüße,
      Andrea

      Löschen
  4. Liebe Andrea,
    der Quilt ist wirklich der Hammer! Als Du mitten im Nähen warst war ich schon beigeistert. Als ich ihn dann (fast) fertig gesehen habe noch mehr!
    Tolle Idee :)
    Liebe Grüße, Sophia

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sophia,
      du hast den Prozess ja fast live erlebt... ist da nicht toll, dass das dann so gut ankommt? Dank dir für die lieben Worte!
      Liebe Grüße,
      Andrea

      Löschen
  5. Hallo Andrea,
    das ist echt eine schöne Idee und auch wenn es so viele verschiedene Stoffe gibt
    (die Geschmäcker sind ja bekanntlich verschieden), sieht der Quilt insgesamt und fertig super aus. Das ist ein ganz besonderes Hochzeitsgeschenk.
    Liebe Grüße Olga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Olga,
      stimmt, die Geschmäcker sind unterschiedlich, das ist dann auch das besondere an einem solchen Quilt - nicht alles passt 100% zusammen, aber jedes einzelne Stoffstück kommt von Herzen!
      Liebe Grüße,
      Andrea

      Löschen
  6. Liebe Andrea, eine wunderschöne Geschichte und ein wunderwunderschöner Quilt! ❤️ Einfach großartig! :0)
    Ich grüß dich lieb und wünsche dir einen schönen Tag
    Gesine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Gesine,
      ganz lieben Dank für deine netten Worte! Ich bin jetzt noch mitgenommen von der Tatschae, das der Quilt bei den Brautleuten und der Hochzeitsgesellschaft so gut angekommen ist und die beiden Frischvermählten sich darin jetzt einkuscheln können!
      Liebe Grüße,
      Andrea

      Löschen
  7. Liebe Andrea, Du haust ja eine Schönheit nach der anderen raus! Kompliment! Ein bildschöner Quilt!
    In der neuen Ausgabe "Patchwork Spezial Easy" hab ich so eine Kreation in orange und weiß von Dir gesehen...Hammer!
    Liebe Grüße
    Dorthe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dorthe,
      habe gerade eine recht produktive Phase.... Aber damit ist jetzt erst mal Schluss - zumindest mit dem Quilt nähen - als nächstes geht es an das tolle Projekt (du weißt schon ;-)) und im August komme ich dann zu dir!!
      Ganz lieben Dank für deinen lieben Kommentar!
      Liebe Grüße,
      Andrea

      Löschen
  8. So schön!
    Und mal wieder: Was für eine Arbeit!
    Wie schön, dass du und deine Kundin Freude daran hattet!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Verena,
      danke, danke! Ist es nicht immer wieder ein tolles Gefühl, wenn sich die Arbeit dab´nn auch gelohnt hat?!? Lieben Dank für deine Worte!
      Liebe Grüße,
      Andrea

      Löschen
  9. Liebe Andrea,
    das ist ja eine Riesenarbeit, die du mit diesem Quilt hattest. Er ist so persönlich allein durch die Stoffe und dann auch durch den Kontakt mit der Kundin. Ein ganz besonderes Stück ist hier entstanden.
    LG este

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Este,
      es war viel Arbeit, aber es hat sich auch wirklich gelohnt! Wenn sowas schönes bei rauskommt un die Kundin zufrieden ist, dann hat alles gepasst :-)
      Ich danke dir für deinen lieben Kommentar!
      Liebe Grüße,
      Andrea

      Löschen
  10. ... ich hab Dich ja noch die Hexies nähen sehen und gedacht "was macht die da?" und nun der fertige Quilt. Whow! Der ist wunderschön geworden und ich habe große Hochachtung vor Deiner Arbeit!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dorothee, danke! Lässt mich rot werden, wenn du von Hochachtung sprichts... ich sehe es mehr als meinen Job, solche Sachen zu machen und alles mögliche auszuprobieren. Ich sehe dein Gesichtsausruck vor Augen, wenn du denkst: "was macht die da?" herrlich.... Komischer Weise geht es mir während ich an einem neuen Quilt arbeite, manchmal genauso - wenn er dann fertig ist, bin ich dann von mir selber und dem Ergebnis überrascht - das soll nicht überheblich klingen! Ich meine damit nur, das ich gerne ausprobieren und mich freue, wenn dann sowas dabei rauskommt und sich die Kunden freuen.

      Löschen
  11. Was für eine tolle Geschichte zu einem wunderschönen Quilt! Ich finde es super, wenn Leute so ein schönes, bleibendes und (obwohl sie ja nicht selber genäht hat ;-) ) persönliches Geschenk zur Hochzeit schenken! Das hast Du mal wieder super gemacht!

    AntwortenLöschen