30 Juli 2012

Bollywood

Als ich diese Jelly Roll zusammengestellt habe und die neue Schablone für einen Elefanten sah, kam mir sofort Bollywood in den Sinn! Diese Filme aus Indien mit ihren farbprächtigen Ausstattungen und den tollen Gewändern - der helle Wahnsinn! Gut der Quilt ist jetzt etwas dezenter, aber man kann ja auch Bollywood nicht gleich nach München verpflanzen ;-)


Wie schon hier beschrieben, habe ich den Elefanten per Schablone und Paintsticks aufgebracht. Vermutlich wird diese Methode aber immer im Experimentierstadium bleiben, da ich da wesentlich lieber nähe als male....

Trotzdem freue ich mich über das Ergebnis! Ich hatte ursprünglich vor, noch indisch anmutende Motive auf die freien Flächen zu quilten. Ebenso dachte ich an was gesticktes für das etwas breitere Binding. Vermutlich hätte ich den armen Quilt damit heillos überladen....

Kommentare:

  1. Man, bist du fleißig!!! Ich werkel immer noch an den Projekten vom letzten Jahr rum! Und so schön ist er geworden! Tolle Farben.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Floh! Ich bin halt besessen....

      Löschen
    2. Hahaha! Ja, das merkt man! Ich finde das so ein tolles "Hobby"! Uns wird NIE langweilig!

      Löschen
  2. Der ist aber schön geworden!
    Mit viel Weiss und noch viel mehr exakten Dreiecken! - Hoffentlich spielte da unsere Bekanntschaft keine Rolle!
    LG Uta

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Dank dir! Wie du dir vorstellen kannst, habe ich in voller Absicht gehandelt ;-)

      Löschen
  3. oh, diese vielen Dreiecke! Und diese schönen Farben! Toll. Das Motiv müßte auf meinem Quilt nicht drauf sein, aber so ein Dreiecksquilt wäre auch etwas für mich.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Merci Franziska, der Elefant war ein Versuch wert - kommt vermutlich auch bei mir nicht mehr vor ;-)

      Löschen
  4. Frische, fröhliche Farben und wieder einmal sehr, sehr ansprechend- wie alle Deine schönen Quilts!!!
    Ich habe auch schon mit Paintsticks gearbeitet, aber nur für Teile, die nie gewaschen werden. Hast Du da Erfahrungen, wie sich diese ölige Farbe verhält?
    Liebe Grüße von Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wow, dein Lob geht runter wie Butter!!! Gewaschen habe ich das Experiment auch noch nicht, aber laut "Beipackzettel" soll durch das 24 stündige Trocknen und das anschließende Bügelfixieren mit Pergamentpapier das Teil dann bei 40° waschbar sein.

      Löschen