28 März 2011

The Jane Austin Quilt / 2

Es ist Frühling und ich arbeite mit Farben, die mir nicht gefallen.... Der "Jane Austin Quilt" ist fast fertig, ich muß ihn nur noch quilten.
Aber zwischendurch brauche ich doch wieder kräftige Farben! Darum hab ich das gleiche Muster jetzt in meinen Farben gearbeitet. Es gefällt mir, alt hergebrachte Muster mit modernen Stoffen umzusetzten.



Ziemlich quitschig - aber mir ist soooo sehr danach!



Passend dazu die Streifen zum Einfassen der Rhomben, das wird ziemlich trachtig, glaube ich....



Und so sehen die ersten Versuche aus!



Fast fertig - und das ging nicht nur auf Grund der kleineren Größe des Quilts schneller... Der Quilt sieht echt aus, als wäre er aus der Trachtenabteilung! Meine Tochter hat sich schon dafür entschieden, dass ich ihr aus einem der kräftigen Pinks ein Dirndl nähe und die Schürze dazu aus dem grünen Stoff mit den Ranken. Das Oktoberfest kann kommen!!!!







Kommentare:

  1. Hallo habe noch ein paar fragen :-))

    Haben sie erst die formen zusammen genäht und anschließend drüber mittig das Grüne Band/Streifen genäht ?
    Haben sie das top, Volumenvlies und das hintere Stoff aufeinander genäht in dem sie wieder auf das Grüne band nähen also nicht mittig sondern direkt rechts und links am band? Weil ich an den Fotos gesehen habe dass sie an 2 stellen entlang genäht/gequilt haben (3 teile aufeinander).

    Ich will einmal eine Krabbeldecke 1m x 1m nähen mit Fleece an der Rückseite und einmal eine Tagesdecke für das Babybett.
    60cm x 120cm

    Liebe Grüße Doei

    AntwortenLöschen
  2. Ps!

    So wie ich sehe haben sie 10 verschieden Stoffe benutzt. Wie viel braucht man denn da von jedes Stoff?

    Lg

    AntwortenLöschen