18 Januar 2014

Noch mehr Kreise?

Meine runde Sache entwickelt sich zu einem Dauerthema.... Eigentlich war geplant, die 12 Blöcke von der Bee Germany + meinen eigenen 12 Blöcken zu einem Quilt zu verarbeiten. Dazu habe ich endlos Scraps in der Größe von 2,5" x 4,5" Inch geschnitten und in den letzten Tagen die restlichen Blöcke fertig gemacht.


Jetzt habe ich also 24 Blöcke und ein Maß von 123 x 183 cm - selten dämlich... gefällt mir nicht!
Habe heute Morgen schon einen kleinen Ausschnitt auf Instagram gepostet. Außerdem hatte ich mir Gedanken gemacht, ob ich einen Rand mit oder ohne Scraps anbringe, damit sich die Größe etwas verändert.


Das ist schon klasse, das man solche Ideen mit Freunden teilen kann und Antworten und weitere Ideen bekommt - ich liebe diese Form der Kommunikation ganz arg! Manchmal steht man ja mit solchen Dingen echt auf dem Schlau und ist komplett Betriebsblind. Dann ist es echt gut, das man solche Überlegungen teilen kann und eine vielleicht ganz neue Perspektive bekommt.
Wobei in diesem Fall die Meinungen auseinander gingen... Also habe ich erst mal einen Termin mit einem Handwerker in meinem Laden wahr genommen und bin mit klarem Kopf (soweit ich das derzeit von meinem Kopf behaupten kann....) zu der Entscheidung gekommen, weitere 6 Blöcke zu machen, damit der Quilt breiter wird und die Proportionen wieder stimmen. Also heißt es wieder schneiden.....


Diesen Stapel habe ich noch, wird aber nicht reichen. Da sich hier aber (wie bei fast jedem von uns) die Stoffe stapeln, kann ich schön aus dem Vollen greifen! Tut ja auch gut, wenn man das Gefühl hat, das sich die Lager leeren ;-) Außerdem habe ich beschlossen, keinen Rand zu machen, sonder direkt das Binding anszusetzten. Aber uni oder scrapy......?????

Kommentare:

  1. Das sieht nach sehr viel Arbeit aus! Das Format finde ich garnicht so schlecht, eigentlich perfekt für ein Nickerchen auf dem Sofa. Aber wenn es dir ästhetisch nicht gefällt, bringen auch rationale Argumente nix ;)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Jenny, im Prinzip hast du ja recht und auf dem Bild sieht´s eigentlich ganz vernünftig aus - abe rin "echt" wirkt es eher schmal und lang. Für ein Nickerchen würde es aber bestimmt reichen ;-) Das ist halt so ein Gefühl....

      Löschen
  2. Ich versteh die Not mit dem Format und weiss, dass sich die 6 Blöcke lohnen werden. Ohne Umrandung finde ich gut und den Rand in einem Stoff. Wenn unbedingt scrappy würde ich es bei max. drei verschiednen Stoffen belassen, sonst wäre es mir zu sehr ablenkend von den Blöcken. Oh mann, Andrea, der wird so schön, freu Dich mal! Lieben Gruß, Dorothee

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Dorothee, freu mich ja :-) aber nicht über die zusätzliche Arbeit... Dein Tip mit dem Binding ist super gut! Ich tendiere eh zu Rot, Grün oder Türkis (was sonst...) und das wären dann praktischer Weise die von dir vorgeschlagenen drei Farben!

      Löschen
  3. RUNDRUM schööööön!!!! DANK fürs AUGENGLÜCK! sagt herzlich Angela

    AntwortenLöschen
  4. Wunderschön! Und ich gebe Dorothee unbeschränkt recht - die paar Blöcke mehr sind die Arbeit jetzt auf alle Fälle wert. Sonst würdest Du Dich wahrscheinlich später ärgern... Und ohne weiteren Rand - einfach ein Binding rum, das würde mir gefallen :-)
    Ganz viele kuschlige Momente mit dem schönen Quilt wünsche ich Dir!
    LG
    Sandra

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Sandra, mal schnell 6 Blöcke... ;-) Aber hast recht, das ist jetzt nichts halbes und nichts ganzes - also weiter schuften!

      Löschen
  5. Also so ein etwas kleinerer Quilt ist auch nett. Gerade im Sommer oder nur als Überwurf übers Knie. mich nerven manchmal diese riesen Quilts. Zu viel Material was ich dann wieder zusammenlegen muss ;)

    Scrappy Binding!
    Susanne

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Stimmt mit dem kleinen Quilt, nur der ist werder klein noch richtig groß - halt ein verkorxtes Maß..... Ich nähe einfach noch mehr Blöcke, dann stimmen die Propotionen wieder!

      Löschen
  6. Ich finde Dein Quilt fantastisch! Etwas breiter (also nicht mehr gar so länglich) wirkt er sicher noch besser! Die Frage des Bindings ist nicht einfach. Es kommt ja auch sehr auf die Details an, und manchmal brauche ich einen ganzen Tag, bis ich mich für eine passende Farbe entscheide. Vielleicht übertrieben, aber es muss passen. Bei diesem Quilt würde ich auch ein scrappy Binding nehmen, aber vielleicht mit etwas größeren Stücken, nicht ganz so Kunterbunt. Oder eine neutrale Farbe, mit ca. 40 cm bunt-scrappy Einlage, als kleinen Blickfang, oder Echo. Oh ja, die zweite Variante. (Sorry fürs laut Denken!)
    Liebe Grüße,
    Kinga

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nee, ganz klasse - vielen Dank für dein "lautes Denken"! Manchmal steht man ja auf dem Schlau, wenn man das ständig vor Augen hat. Ähnlich wie du hat auch schon Dorothee argumentiert. Das klingt gut! Jetzt also erst noch mal 6 Blöcke....

      Löschen