20 September 2017

Sail Away Quilt

Jedes Mal, wenn ich eine neue Stoffkollektion ins Geschäft geliefert bekomme, juckt es mich ganz arg in den Fingern, sofort etwas daraus zu machen... Eigentlich habe ich ja die Devise, dass die Stoffe für meine Kunden da sind und ich sie zu eigenen Zwecken nur anschneiden darf, wenn ich ein Projekt habe, dass z.B. als Dekoration für den Laden geeignet ist. Ganz ehrlich - das ist eine dämliche Devise... Welche Stoff oder welche Kollektion wäre da nicht geeignet?


Dieser Quilt ist aus der Serie Les Aquatiques von Le Tissu aus Frankreich entstanden! Als ich sie vorgelegt bekam, habe ich mich gleich in die tollen grafischen Muster und die teilweise verspielten Naiven Drucke verliebt. Und die Idee zu diesem Quilt war spätestens da, als die Stoffe dann endlich vor mir lagen!
Jutta Hellbach hatte mal auf dem BERNINA Blog einen Babyquilt gepostet, der aus lauter Dreiecken bestand. Ein ganz simples Muster, das aber ganz wunderbar die schönen Drucke zur Geltung bringt. Ich mag dieses locker, leichte Anordnen der bunten Dreiecke zwischen ganz viel Weiß.


Maritime Farben und die Dreiecke sehen wie Fische oder Wellen aus.... Passt doch wirklich ganz prima!
Beim Patchen habe ich lediglich auf die Anzahl der bunten und der weissen Dreiecke pro Reihe geachtet, ansonsten habe ich wahllos zugegriffen und vernäht, was kam. Das macht es besonders easy und entspannend - kein Plan und kein Druck!


Der Quilt ist größer geworden, als ein Babyquilt, nämlich 120 x 165 cm. Genau die richtige Größe für ein kleinen, aber nicht zu kleinen Menschen - eher für ein Kinderbett.


Gequiltet habe ich beidseitig entlang der Nahtlinien. Normalerweise ein riesen Gefummel, aber zurzeit darf ich ja auf einer BERNINA 790 arbeiten und das geht mit dem großen Durchlass einfach schön locker.


Den Plan für das Binding hatte ich gleich, als der Stoff vor mir lag! Den kann man ganz toll entlang der Musterreihen schneiden und so annähen, wie man es auf dem Bild sieht. Schaut ein bisschen aus wie Folklore, oder? Aber mir gefällt´s!


Die Rückseite des Quilts ist aus dem gleichen Stoff wie das Binding gemacht.


Jetzt ist er endlich fertig und wartet darauf, mit einigen anderen Dekorationen ins neue Schaufenster der Quiltmanufaktur zu kommen. Bin sehr gespannt auf die Reaktionen! Dadurch, dass ich hier in einem relativ altem Haus bin, kann ich von meinem Platz aus immer gut die Konversation von Passanten mitbekommen. Ich werde als meine Lauscher ganz weit offen halten!


Einer der grauen Stoffe - der mit den weißen Strichen - ist leider schon wieder ausverkauft. So schnell kann´s gehen.... Aber aus den verbliebenen lässt sich noch schön was machen! Wenn ihr Lust habt, dann schaut doch mal in meinen Onlineshop www.stoffe-quilts.de nach diesen Stoffen. Hier könnt ihr sie gleich alle ansehen Le Tissu by Domotex

Wie gefällt euch mein 'Sail away Quilt'? Freu mich schon auf eure Kommentare :-)

Kommentare:

  1. Triangles in jeder Form sind ja wohl gerade der Hit, dieser Babyquilt ist super, das Muster passt zur frz. Trikolore. Die Stoffe und das Muster sind genial, jetzt fehlt noch ein passender Mädchenquilt, oder?? Du wirst gewiss viel Zuspruch ernten und hoffentlich ganz schnell viele Stoffpakete verkaufen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Andrea,
      danke für deine lieben Worte - ja, momentan sieht man wirklich überall Dreiecke ;-) Einen Mädchenquilt aus den anderen Stoffen dieser Firma ist schon in Planung!
      Liebe Grüße,
      Andrea

      Löschen
  2. Liebe Andrea,
    der Quilt ist wunder- wunderschön geworden. Auch das Binding gefällt mir sehr gut. Es sind tolle Stoffe und du hast sie wunderbar angeordnet.
    Liebe Grüße
    Anette

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Lieb Anette,
      danke für dein Lob zu meinem neuen Quilt! Habe mich sehr gefreut :-)
      Liebe Grüße,
      Andrea

      Löschen
  3. Sowohl die Stoffe, als auch der Quilt sind total schön!
    Ach, das wird eine super Schaufenster Deko :-)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebe Verena,
      ganz lieben Dank für dein Lob! Ich werde jetzt noch - wie besprochen - die Beistiftkissen machen und dann kann es ans Dekorieren gehen :-)
      Liebe Grüße,
      Andrea

      Löschen